Wie teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen?

Wie können Sie Google Dokumente im Blog posten?

Der iBO.App BLOG Service ist bis auf weiteres kostenlos. Wenn Sie sich qualifiziert haben, diesen Service nutzen zu dürfen, dann können Sie damit Ihre Google Dokumente automatisch als Beiträge in einem Blog veröffentlichen, siehe Beispiel. Im Dateinamen werden das Datum der Veröffentlichung, die Rubrik (für das Sammeldokument) und der Titel bzw. das Thema festgelegt. Den Rest erledigt der digitale Assistent (DIGI). Text und Bilder bzw. Zeichnungen werden im HTML-Format per E-Mail an die Adresse Ihres Blogs geschickt.

Warum ist Google Docs produktiver als Blogger oder Wordpress Editor?

Sie können für Wordpress Plugins wie Postie verwenden, um per E-Mail zu bloggen. Ich ziehe Blogger vor, definiere nur eine vertrauliche E-Mail Adresse und das Design. Dann kann es losgehen. Natürlich ist das auch Arbeit, aber überschaubar und einmalig. Hypertext Verlinkungen innerhalb vom Blog ersetzen Sie durch Verlinkungen auf einzelne Dokumente, wie z.b. diesen Beitrag zum Thema "Neues bloggen oder posten?". Es kann sein, dass Sie gerne einen Kommentar zu einer bestimmten Stelle im Text schreiben wollen. Könnten Sie das bei einem normalen Blog auch machen? Das Bloggen hat den Vorteil, Sie können ihre Beiträge gruppieren, die Inhalte werden indiziert und Sie haben eine Chance in den Suchmaschinen gefunden zu werden. Wenn Sie ein Thema verbessert haben, posten Sie es einfach nochmal. Einen Blog können sie mit mehreren administrieren. Beiträge nachträglich löschen, kein Problem - wenn es die Ausnahme bleibt - sonst leidet das Ranking in der  Internetsuche darunter. Besser nur den Inhalt anpassen, das natürlich manuell.

Wie verbessern Sie die Qualität Ihrer Beiträge bevor Sie diese veröffentlichen?

Ich bin kein Journalist. Was ich teilen möchte soll trotzdem lesbar und interessant geschrieben sein. Indem ich meine Beiträge zuerst als Google Dokument mit individuell ausgesuchten Lesern teile und diese um Kommentare bitten, gelingt es mir die Qualität vor der Veröffentlichung zu verbessern. Bedenken Sie, das Internet vergisst nichts. Danach biete ich Partnern und Kunden einen Wettbewerbsvorteil an indem ich sie per Newsletter auf den neuen Beitrag aufmerksam mache. Das ist kein Mehraufwand, denn dazu verwende ich den NEWS Service. Es genügt eine entsprechende Verknüpfung in einen Ordner zu schieben, den Rest erledigt der DIGI.

Wie lassen sich Beiträge zeitlich geplant bloggen?

Nachdem das Feedback eingearbeitet ist, wird der Newsletter geplant. Bis zu einer Woche vor dem Blogbeitrag. Denn wenn ich etwas teilen will, das eventuell dringlich ist, dann mache ich das mit Twitter. Die Dokumente bleiben in den Ordnern, in denen die Informationen zu einem Thema gesammelt werden. Dieses Dokument gehört für mich z.B. auch in die Rubrik Anleitung für den BLOG Service. Meistens organisiere ich die Veröffentlichung im Blog und über den Newsletter über Google Drive Verknüpfungen. Damit lassen sich die einzelnen Beiträge zu verschiedenen Themen zusammenfassen und zu unterschiedlichen Zeiten veröffentlichen. Denn es dauert länger vernetztes Wissen in Form einer klar gegliederten Veröffentlichung aufzubereiten, als dieses nach und nach zu veröffentlichen und zu verlinken, was schon verfügbar ist. Wenn Sie wissen wollen wie Sie den Service auch für sich produktiv einsetzen können, hier klicken.

Warum werden Einzeldokumente in Sammeldokumenten gruppiert?

Die Gruppierung dient dazu, einzelne Abschnitte nach und nach als ein Thema zu präsentieren. Selbst wenn sich die Reihenfolge nachträglich ändern sollte. Es ist schneller und trägt dazu bei dass Feedback systematisch zu verarbeiten. Warum sollte man einen Blogbeitrag lesen, wenn man keine Möglichkeit hat, sich im privaten Rahmen dazu äußern zu können. Genau dafür wurde online Collaboration doch gemacht.

Im nächsten Beitrag beantworte ich folgende Fragen:

  1. Kann man auch Microsoft Word Dokumente automatisch bloggen?
  2. Warum sollten Sie Google Dokumente bloggen?
  3. Warum sollten Sie die Beiträge im Team entwickeln?
  4. Wie verarbeiten Sie das Feedback zu Ihren Beiträgen?
  5. Aber Content Entwickeln ist mit zu viel Aufwand verbunden, oder nicht?

Bild von pasja1000 auf Pixabay 

Öffnen Sie zum Teilen von Kommentaren das Dokument: Klicken Sie bitte hier

Klicken Sie nach dem Öffnen des Dokuments auf die blaue Schaltfläche in der oberen rechten Ecke. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an und fordern Sie den Bearbeitungszugriff an, wenn Sie den Inhalt kommentieren möchten.