Gott sei Dank ist Google Plus ab August 2019 nicht mehr umsonst

Facebook könnte jetzt G Suite verwenden
Oder ist G Suite bald so tot wie Google Plus?
Denn Office 365 ist doch so dominant wie Facebook, 4 Millionen Organisation sollen für G Suite zahlen (Quelle), der Umsatz mit Office 365 soll um 40% gestiegen sein (Quelle) und der Börsenwert von Microsoft hat den von Aphabet, dem Mutterkonzern von Google nach 6 Jahren mal wieder überholt (Quelle). Für den Anwender sind aber nicht die Wachstumsraten der Gewinne mit Cloud Lösungen maßgeblich, sondern das G Suite schneller, einfacher, sicherer und günstiger als MS Office 365 ist (Quelle).

Wann ist ein Vergleich möglich?

Eine ähnliche Frage stellt auch Frank Hamm in seinem Blogbeitrag und kommt zu dem gleichen Schluss wie wir, man muss seine Anforderungen kennen, um Vergleichen zu können.
Es gibt Profis die damit hadern, dass sie Microsoft Office benutzen müssen und froh sind, wenn sie statt dessen mit den Google Apps arbeiten dürfen. Microsoft verbessert zwar Office 365 fortlaufend, das macht Google mit G Suite aber auch. Und obwohl die Desktop Version von Google Mail jetzt langsamer lädt als die Vorgängerversion ist die Geschwindigkeit immer noch besser als die von Outlook Web Access. Wir dürfen gespannt sein ob entsprechenden Berichten bei AIRBUS Taten folgen, denn auch wenn es politisch eher unwahrscheinlich ist, für die Produktivität wäre es sinnvoll, wie dieser Vergleich zeigt.

Das kommt auf die Anforderungen an

Wenn die Anforderung Nummer EINS lautet:
Es muss einfach sein,
dann ist G Suite noch im Vorteil. Google Plus ist nur eine App der integrierten G Suite Lösung, die von Google angeboten wird. Worauf es wirklich ankommt sind Synchronisation und sichere Web-Adressen damit man die Dateien so verlinken kann, wie es dem Inhalt entspricht und sich darauf verlassen kann, dass diese Links auch in 10 Jahren noch funktionieren, selbst wenn der Name des Unternehmens in der Zeit x-Mal geändert wurde.

Offener Standard

G Suite ist eine integrierte Lösung, aber offen, wie man am Beispiel der Integration mit Box, der etablierten Alternative zu Google Drive sehen kann. Die Frage lautet also, nicht, welche App verwende ich, die App muss austauschbar sein, sondern welches Datenformat verarbeite ich in meinem Geschäftsprozess und in welcher Kombination werden die Daten erhoben und präsentiert um Entscheidungen zu treffen.
Wir haben zum Beispiele ein Script geschrieben, dass Word Dateien in Google Docs Dateien konvertiert, dabei 95% der Formatierung konserviert und gleichzeitig dafür sorgt, dass eine neue Vorlage verwendet wird, so dass alle Dokumente gleich aussehen, wenn sie wieder verwendet werden.

Online Marketing

Die Mehrheit der Führungskräfte ist davon überzeugt, dass Instagram und Facebook die richtigen Plattformen für online Marketing sind. Wer würde auf die Idee kommen, mit den G Suite Dateien, die man gemeinsam bearbeiten kann, online Marketing zu machen? Dabei hat fast jeder, der ein Android Handy hat, auch ein kostenloses Google Konto. Warum macht das Sinn? Weil veröffentlichte Dateien  in der Google Suche indiziert werden!

Online Suchmaschine

Was wäre, wenn man sich nur auf die Inhalte konzentrieren, Ordnung halten und wissen müsste, welcher Anbieter für welche Zielgruppe das bessere Angebot hat? Google ist nach 3 Jahren von der Strategie abgewichen, aus Google Plus die integrierende Plattform zu machen und reduziert die Nutzung der App jetzt sinnvollerweise auf Unternehmen. Das ist alles. Keine Geschenke mehr. Wer werben will muss zahlen.

Online Collaboration

Was wäre, wenn Facebook sich zu einer online Collaboration Plattform entwickeln oder eine solche Plattform integrieren würde? Das würde keinen Sinn machen, denn gemeinsam bearbeitete Dateien lassen sich problemlos über Facebook teilen. Und wer das gemeinsame Bearbeiten genauer betrachtet, wird schnell erkennen, dass es effizienter ist, wenn man die Kommentare z.B. genau an der Textstelle schreiben kann, auf die man Bezug nimmt, statt unter dem veröffentlichten Beitrag, wo diese leichter in der Masse untergehen.
Für Vorschläge und Korrekturen zum Text hier klicken
 -